Das Bild habe ich selbst gemacht.

Heute habe ich ein schnelles, leckeres und einfaches Abendessen für Euch.

Dafür braucht Ihr folgende Zutaten:

für das Pesto

1 Avocado

5 EL Olivenöl

einen Bund Basilikum

50 g Parmesan gerieben

50 g Pinienkerne

etwas Zitronensaft

nach Bedarf Salz und Pfeffer

 

1 Päckchen Tofu

1 Hokkaidokürbis

etwas Olivenöl

Paprikapulver edelsüß, ein bisschen Ingwer, etwas Salz und etwas Muskat

 

Für das Pesto zunächst die Avocado zerteilen und das Fruchtfleisch in einen Behälter oder Mixer geben. Den Basilikum waschen und hinzufügen. Anschließend die Pinienkerne, den Käse und das Öl hinzufügen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

In einer Pfanne etwas Olivenöl erwärmen. Den Kürbis waschen und in mundgroße Stücke zerteilen. Die Kerne entsorgen. Das Tofu ebenfalls in würfeln. Kürbis und Tofu in die Pfanne geben und bei großer Hitze weich braten. Man kann den Kürbis auch im Ofen machen. Da braucht er allerdings eine halbe Stunde. Vor dem Servieren die Kürbis-Tofu-Pfanne mit dem Avocado-Basilikum-Pesto übergießen.

Ich wünsche Euch guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.